Termine 2018/9

 

Alle Pilzseminare und Workshops werden gemeinsam geleitet von

 

Ruth Zick, Heilpraktikerin und Mykotherapeutin; Pilzberaterin BMG (Bayerische Mykologische Gesellschaft)

Thomas Zick, Pilzsachverständiger der DGfM (Deutschen Gesellschaft für Mykologie)

 

2018

 

Pilz- und Kochevent am 13. und 14. Oktober 2018 (neuer Termin):
2 Tage Pilzseminar und Kochkurs im Sonnendorf Rettenbach am Auerberg

ausgebucht

Das Seminar besteht sowohl aus Exkursionen in die umliegenden Wälder im Ostallgäu als auch aus Vorträgen. Hierbei tauchen wir in die Vielfalt und den Artenreichtum dieser Welt ein. Es werden die ersten Grundlagen der Pilzbestimmung vermittelt und anhand der gefundenen Pilze erklärt. Natürlich kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz, denn am Samstagabend werden wir gemeinsam vielfältige Pilzgerichte kochen. Preis 95€ inklusive Pausen-Snacks und Kaffee&Kuchen, Speisen und Getränke. Maximal 8 Teilnehmer
Übernachtungstipp www.gaestehausmaria.com

 

Zum Saisonausklang

Schwammerlseminar mit anschließendem Kochkurs 21. Oktober 2018: 

noch Plätze frei
Exkursion rund um die Wälder Rettenbachs am Auerberg mit anschließendem Kochkurs. Bei dieser Exkursion lernen Sie, wie man Pilze richtig sammelt, wie man gängige Speisepilze sicher erkennt und welche giftigen Doppelgänger es gibt. Außerdem bieten die heimischen Wälder zahlreiche Arten von Heilpilzen und erfahren Sie deren Einsatzbereiche für Ihre Gesundheit. Anschließend werden wir die gefundenen Pilze in verschiedenen Gerichten zubereiten - die natürlich auch für die vegane Küche geeignet sind. Preis 75€ inklusive Speisen und Getränke. Maximal 8 Teilnehmer.

 

 

 

_______________

 

 

Vorschau für 2019

 

Frühjahrespilze, Morcheln und Kräuter im Donautal am 27. und 28. April 2019
Das Seminar besteht sowohl aus Exkursionen in die umliegenden Donau-Auen als auch aus Vorträgen und viel Zeit zur praktischen Bestimmung von Frühjahrspilzen und Frühlingskräutern: hierbei tauchen wir in die Vielfalt und den Artenreichtum dieser Welt ein und besprechen auch ausführlich die ökologischen Voraussetzungen für die Morchel-Suche. Der Workshop bietet auch einen idealen Einstieg in das Reich der Pilze. Preis 120€

 

Wildes Allgäu am 1. Mai 2019: 
Ganztägige Exkursion im Ostallgäu, um die Schätze der Natur kennenzulernen: essbare Kräuter und Pflanzen, Heil- und Speisepilze.  Unterwegs werden wir gemeinsam daraus ein köstliches Mahl zubereiten (Outdoor-Cooking). Preis 50€ inklusive Speisen und Getränke.

 

Pilz- und Kochevent am 24. und 25. August 2019:
2 Tage Pilzseminar und Kochkurs im Sonnendorf Rettenbach am Auerberg

Das Seminar besteht sowohl aus Exkursionen in die umliegenden Wälder im Ostallgäu als auch aus Vorträgen. Hierbei tauchen wir in die Vielfalt und den Artenreichtum dieser Welt ein. Es werden die ersten Grundlagen der Pilzbestimmung vermittelt und anhand der gefundenen Pilze erklärt. Natürlich kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz, denn am Samstagabend werden wir gemeinsam vielfältige Pilzgerichte kochen. Preis 140€ inklusive Pausen-Snacks und Kaffee&Kuchen, Speisen und Getränke. Maximal 8 Teilnehmer
Übernachtungstipp www.gaestehausmaria.com

 

Pilzworkshop- Schwammerl Teil 1 am 30. August bis 2. September 2019:
4 Tage Workshop im Sonnendorf Rettenbach am Auerberg

Das Seminar besteht sowohl aus Exkursionen in die umliegenden Wälder im Ostallgäu als auch aus Vorträgen und viel Zeit zur praktischen Bestimmung von Speise-, Gift- und Heilpilzen: hierbei tauchen wir in die Vielfalt und den Artenreichtum dieser Welt ein. Es werden die ersten Grundlagen der Pilzbestimmung vermittelt und anhand der gefundenen Pilze erklärt. Zudem wird neben der Bestimmung und Tipps zur Zubereitung von Speisepilzen auch auf die Heilwirkung eingegangen. Der Workshop bietet auch einen idealen Einstieg in das Reich der Pilze. Der Workshop beinhaltet Seminargetränke und Pausen-Snacks und Kaffee&Kuchen. Preis 250€.  Übernachtungstipp mit HP/VP  www.lindenhof.com.

 

Pilz- und Kochevent am 7. und 8. September 2019:
2 Tage Pilzseminar und Kochkurs im Sonnendorf Rettenbach am Auerberg

Das Seminar besteht sowohl aus Exkursionen in die umliegenden Wälder im Ostallgäu als auch aus Vorträgen. Hierbei tauchen wir in die Vielfalt und den Artenreichtum dieser Welt ein. Es werden die ersten Grundlagen der Pilzbestimmung vermittelt und anhand der gefundenen Pilze erklärt. Natürlich kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz, denn am Samstagabend werden wir gemeinsam vielfältige Pilzgerichte kochen. Preis 140€ inklusive Pausen-Snacks und Kaffee&Kuchen, Speisen und Getränke. Maximal 8 Teilnehmer
Übernachtungstipp www.gaestehausmaria.com

 

 

Pilzwanderung: 21. September 2019:

3 stündige Wanderung bei Schongau am Lech. Auf dieser Pilzwanderung erhalten Sie ersten Einblicke in das Reich der Pilze. Bereits auf dieser ersten Exkursion lernen Sie, wie man Pilze richtig sammelt, wie man gängige Speisepilze sicher erkennt und welche giftigen Doppelgänger es gibt. Außerdem bieten die heimischen Wälder zahlreiche Arten von Heilpilzen. Lernen Sie die Einsatzbereiche für Ihre Gesundheit und freuen Sie sich auf den einen oder anderen Tipp zur praktischen Anwendung der Heilpilze, z. B. als Tee. Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet, denn die Natur ist schließlich für uns alle da. Obwohl das Pilzwachstum nie vorzeitig bestimmt werden kann, dürfen Sie selbstverständlich einen Korb zum Sammeln mitbringen. Denn Pilze gibt es das ganze Jahr und einiges werden wir sicherlich finden können. Wie viel? Lassen Sie sich überraschen. Auf alle Fälle erwartet Sie ein spannender Vormittag, mit viel Information über die heimische Pilzwelt. Mitzubringen sind: Der Witterung angepasste Kleidung, Pilzsammelkorb und Verständnis für die Natur. Hunde dürfen mitgeführt werden, jedoch nur an der Leine. Anmeldung bitte direkt bei der Volkshochschule in Schongau www.vhs-schongau.de.

 

 

 

Pilzwanderung: sowohl am 28.September als auch am 29. September 2019:
3 stündige Wanderung im Ebersberger Forst.
Auf dieser Pilzwanderung erhalten Sie ersten Einblicke in das Reich der Pilze. Bereits auf dieser ersten Exkursion lernen Sie, wie man Pilze richtig sammelt, wie man gängige Speisepilze sicher erkennt und welche giftigen Doppelgänger es gibt. Außerdem bieten die heimischen Wälder zahlreiche Arten von Heilpilzen. Lernen Sie die Einsatzbereiche für Ihre Gesundheit und freuen Sie sich auf den einen oder anderen Tipp zur praktischen Anwendung der Heilpilze, z. B. als Tee. Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet, denn die Natur ist schließlich für uns alle da. Obwohl das Pilzwachstum nie vorzeitig bestimmt werden kann, dürfen Sie selbstverständlich einen Korb zum Sammeln mitbringen. Denn Pilze gibt es das ganze Jahr und einiges werden wir sicherlich finden können. Wie viel? Lassen Sie sich überraschen. Auf alle Fälle erwartet Sie ein spannender Vormittag, mit viel Information über die heimische Pilzwelt. Mitzubringen sind: Der Witterung angepasste Kleidung, Pilzsammelkorb und Verständnis für die Natur. Hunde dürfen mitgeführt werden, jedoch nur an der Leine. Anmeldung bitte direkt bei der Volkshochschule im Osten des Landkreises München www.vhsolm.de.

 

 

VORANKUNDIGUNG Spezialkurs über die Gattung Ramaria

4 Tage Pilzseminar  im Sonnendorf Rettenbach am Auerberg vom 3.Oktober bis zum 6. Oktober

Für dieses außerordentliche Event konnten wir den Gastreferenten Herrn Josef Christan gewinnen, Autor des Buches "Die Gattung Ramaria in Deutschland". Details folgen, Vorab-Reservierung bereits möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

 

Pilz- und Kochevent am 12. und 13. Oktober 2019:
2 Tage Pilzseminar und Kochkurs im Sonnendorf Rettenbach am Auerberg

Das Seminar besteht sowohl aus Exkursionen in die umliegenden Wälder im Ostallgäu als auch aus Vorträgen. Hierbei tauchen wir in die Vielfalt und den Artenreichtum dieser Welt ein. Es werden die ersten Grundlagen der Pilzbestimmung vermittelt und anhand der gefundenen Pilze erklärt. Natürlich kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz, denn am Samstagabend werden wir gemeinsam vielfältige Pilzgerichte kochen. Preis 140€ inklusive Pausen-Snacks und Kaffee&Kuchen, Speisen und Getränke. Maximal 8 Teilnehmer
Übernachtungstipp www.gaestehausmaria.com

 

 

 

 

 

 

Bei Interesse rufen Sie mich bitte einfach an Tel (08860) 922 47 66

oder schreiben Sie mir eine E-mail unter ruth.zick@naturheilpraxis-im-sonnendorf.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem herzlichen Dankeschön an die Fotografin Claudia Topel, die mir die Bilder freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Datenschtzbeauftragter: Dipl.-Inform. T. Zick, zick.thomas@live.com / Copyright Zick 2018